Mehrfamilienhaus KfW 70

Massiver Schall- und Wärmeschutz für ein optimales Wohnklima in jeder Hinsicht.

2011 wurde Pfaffenhofen unter 77 Städten als lebenswerteste Stadt der Welt ausgezeichnet und für sein vorbildliches Umweltmanagement geehrt. Kein Wunder also, dass auch im Hausbau die Themen Natur, Energieeffizienz und
Nachhaltigkeit zu den wesentlichen Kriterien gehören. Für das Außenmauerwerk dieses modern geschnittenen Mehrfamilienhauses kam der massive Innovationsziegel UNIPOR WS10 CORISO zum Einsatz. Die Entscheidung für diesen Ziegel erfolgte aus dem Wunsch nach möglichst attraktiven Wo-
nungseinteilungen, zum Erhalt der „Privatsphäre. Darüber hinaus sollte es ein Baustoff sein, der einen hervorragenden Schallschutz in allen Richtungen gewährleistet – inklusive aller möglichen Schallentkopplungen. Nicht zuletzt waren auch die Langlebigkeit und die damit verbundenen geringen Instandhaltungskosten ein weiteres gutes Argument. Hörl & Hartmann hat auch bei diesem Projekt während der Bauphase aktiv bei der Bauberatung mitgewirkt, vor allem hinsichltich des Schallschutzes und der Energieeffizienzoptimierung.

CORISO-Technologie
Die Weiterentwicklung der massiven Bauweise auf die Ansprüche von heute: Integrierte Wärmedämmung aus Mineral-Füllung.

Integrierte Energieoptimierung
Massive Bauweise mit integrierter Wärme- und Schalldämmung.

Kompetente Beratung
Die Hörl & Hartmann Bauberatung war von Anfang an mit einbezogen und konnte so den Bauprozess nachhaltig positiv beeinflussen.

Den Anforderungen voraus
Das KfW-Effizienzhaus 70 entspricht modernsten Kriterien der Energie-Effizienz. Die Integration einer Brennwerttherme spricht für zukunftsweisende Planung.

 

Baudaten: Balthasar-Kraft-Straße, Pfaffenhofen
Bautyp: Mehrfamilienhaus mit 10 Wohneinheiten und Tiefgarage
Bauweise: Massive CORISO Bauweise
Wohnfläche: 800 m²
Bauzeit: 1 Jahr
Architekten: Planungsbüro Helmut Leitermann
Bauträger: HaWo GmbH, Pfaffenhofen
Bauunternehmer: Johannes Glatt, Pfaffenhofen