Einfamilienhaus Standardhaus

Behaglich vom Keller bis zum Dach

Wohnhaus in homogener Ziegelbauweise

Energiesparender Wärmeschutz ist auch ohne Dämmstoffe möglich – das zeigt das Beispiel eines neu errichteten Wohnhauses im hessischen Schwalm-Eder-Kreis. Architekt Alexander Reichel legte beim Rohbau Wert darauf, dass die Außenwände aus „UNIPOR W 10“-Ziegeln bestehen, die eine Wärmeleitfähigkeit von nur 0,10 W/(mK) aufweisen. Eine kostspielige Zusatzdämmung konnte damit vermieden werden. Um die vielen Qualitäten des Ziegels voll auszuschöpfen, plante Reichel auch Ziegeldecken und einen Ziegeldachstuhl ein – mit positiven Folgen für das Wohlbefinden des Bauherren: Denn der Ziegel, als rein kera­mischer Baustoff, ist besonders für Allergiker empfeh­lens­wert und sorgt durch seine Feuchte regulierende Wirkung für hohe Wohnbehaglichkeit.

 

Baudaten: Einfamilienhaus Löwersberg
Bautyp: Exklusives Einfamilienhaus
Bauweise: Massive Ziegelbauweise
Grundstückgröße: 228 m2
Wohnfläche: 175 m2
Bauzeit: 6 Monate
Architekt: Dipl.-Ing. Architekt Alexander Reichel, Kassel