UNIPOR mit neuem Standkonzept auf der BAU 2017

Neues Messekonzept für die UNIPOR-Ziegel-Gruppe

Auf der BAU 2017 in München (16. bis 21. Januar) präsentierte sich die UNIPOR-Ziegel-Gruppe mit einem neuen Messekonzept. Ziel war es, die ausgestellten Produkte attraktiv zu präsentieren und den Gästen einen angenehmen Rahmen für Gespräche und Informationen zu schaffen.

Im Zentrum des Unipor-Messestandes stand die moderne Ausstellungsfläche mit aktuellen Ziegelprodukte. Darüber hinaus wurden auf einer Großbildpräsentationsfläche vier aktuelle Filme zu den Produkten UNIPOR CORISO, UNIPOR SILVACOR, Verarbeitung mit MAUERTEC und MÖRTELPAD sowie das UNIPOR Ziegel-Systemhaus gezeigt. Ein Imagetrailer rundete die Bewegtbildpräsentation ab.  An der Spitze der Präsentationswand konnte sich das Messepublikum den rotierenden „UNIPOR W07 SILVACOR“ von allen Seiten betrachten. Er verbindet das Beste aus sortenreinen Nadelhölzern und Ton ist ein zugelassener Ziegel in W07-Qualität aus 100% natürlichen Rohstoffen für bestes Raumklima. Eingesäumt war der UNIPOR-BAU-Messestand 2017 durch ein Lichtband mit aktuellen Referenzobjekten und den Mitgliedsfirmen des UNIPOR-Verbunds.

360-Grad Visualisierung

 

31.01.2017
Zurück zu: Presse