Wärmedämmung ist Bauherren besonders wichtig

Für private Bauherren ist die Wärmedämmung bei Wandbaustoffen wichtiger als der Preis – zu diesem Ergebnis kam kürzlich eine Analyse von Bauinfoconsult. Dieses Ergebnis dürfte vor allem die Bauunternehmer wundern: Gefragt nach den Entscheidungskriterien ihrer Kundschaft, sahen diese das Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem ersten Platz.

Der Trend zu energieeffizientem Bauen ist in der Köpfen der Verbraucher längst angekommen. Das zeigt zumindest die Jahresanalyse 2015/2016 von Bauinfoconsult. Im Rahmen der Analyse wurden erneut Konjunktur und Entwicklungstrends der Bau- und Installationsbranche untersucht. Dabei werteten Experten Interviews von Branchenakteuren sowie Endverbrauchern aus.

Hier gaben 52 Prozent der privaten Bauherren an, bei der Wahl des Wandbaustoffes besonders auf dessen wärmedämmende Eigenschaften zu achten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis spiele nur für 43 Prozent der Bauherren eine Rolle. Dies hatten befragte Bauunternehmer zuvor anders eingeschätzt: Sie vermuteten, dass ihre Kunden in Sachen Wandbaustoff vor allem den Preis im Auge behielten. Tatsächlich aber belegte dieser denselben Platz wie das Thema Energieeffizienz (43 Prozent), dicht gefolgt von Qualität (41 Prozent). Für 30 Prozent der befragten Bauherren seien aber auch die Schallschutz-Eigenschaften des Baustoffes nicht unerheblich bei der Entscheidungsfindung.

02.02.2016
Bildquelle: Pixabay.
Zurück zu: Newsletter